Menü

Datenschutzerklärung

Der Zweck der Webseite www.snow.institute ist es, umfangreichem Wissen und Material zu den Themen Schnee und Lawine für Schulungszwecke zur Verfügung zu stellen. In dieser Datenschutzerklärung werden die Verarbeitung (z.B. Erhebung, Nutzung, Weitergabe und Speicherung) sowie der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, unter anderem Ihrer IP-Adresse, durch das Amt der Tiroler Landesregierung im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website beschrieben. Da uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen ist, erfolgt deren Verarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung sowie dem Datenschutzgesetz.

Um die Integrität der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten und sicherzustellen, dass diese ordnungsgemäß verarbeitet und nicht für Unbefugte zugänglich gemacht werden, wurden entsprechende Maßnahmen zur Datensicherheit getroffen.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist das Amt der Tiroler Landesregierung, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, post@tirol.gv.at 

Welche Rechte haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung?

Nach der Datenschutz-Grundverordnung hat jede/jeder das Recht auf Information darüber, wer welche Daten, zu welchem Zweck, auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet sowie gegebenenfalls das Recht auf Information, woher diese Daten stammen und gegebenenfalls an wen sie übermittelt werden. Darüber hinaus besteht das Recht auf Auskunft, Berichtigung unrichtiger Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Löschung unzulässigerweise verarbeiteter Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Des Weiteren sieht die Datenschutz-Grundverordnung auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten vor, wenn dies zur Wahrnehmung im öffentlichen Interesse liegender Aufgaben oder zur Ausübung öffentlicher Gewalt bzw. zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten geschieht.

Bitte beachten Sie, dass die Rechte aus der Datenschutz-Grundverordnung unter Umständen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen können, sofern durch die Ausübung dieser Rechte die Erfüllung gesetzlicher Aufgaben beeinträchtigt würde.

Datenerfassung auf dieser Website: Anfragen per Kontaktformular & E-Mail 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen –insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verwendung von sozialen Medien

Beim Besuch dieser Webseiten werden keine Daten von Anbietern sozialer Medien geladen und auch keine Daten an diese übermittelt. Eingebundene YouTube-Videos starten nicht von selbst, sondern müssen vom Besucher aktiviert werden. Angebotene Funktionen wie „Teilen“ (Facebook) oder „Twittern“ (Twitter) können auf Wunsch durch den Besucher selbst aufgerufen werden und werden von den jeweiligen Anbietern abgewickelt.

Möchten Sie Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung wahrnehmen oder haben Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten weitere Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung:

Dr. Norbert Habel, sowohl
telefonisch unter +43 512 508 1870 oder
per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@tirol.gv.at oder
per Post unter Dr. Norbert Habel, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck

Bitte legen Sie zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Person eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises bei.

Um Ihre Anfrage möglichst effizient und rasch bearbeiten zu können, geben Sie in Ihrer Anfrage bitte an, in welchem sachlichen Zusammenhang sie vermuten, dass Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden.

Sie möchten eine erteilte Einwilligung widerrufen?

Haben Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligungserklärung für die Bestellung des Newsletters abgegeben, können Sie diese jederzeit schriftlich an info@snow.institute widerrufen.

Beschwerderecht

Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde einbringen.

Geltung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 01.11.2023