Menü

Gelände

Kinder und Jugendliche, die tatsächlich abseits gesicherter Pisten unterwegs sind, sollen die Möglichkeit haben, vertiefendes Wissen über Lawinengefahr, Verhalten im Gelände, Risikomanagement, Entscheidungsfindung, Notfall Lawine und mehr zu erhalten. 

© Michael Reisecker I snow institute
Gelände

Notfall Lawine: Verschüttetensuche

Wirst du von einer Lawine erfasst, bist du Passagier und befindest dich ich in potenzieller Lebensgefahr. Selbstständige Rettungs- und Befreiungsversuche können zwar erfolgreich sein, in den meisten Fällen bist du aber auf die Hilfe von Anderen angewiesen.

weiterlesen
Gefahren- und Alarmzeichen © snow institute
Gelände

Gefahren- und Alarmzeichen

Selten geschehen Not- und Unfälle ohne jede Vorwarnung aus heiterem Himmel. Klar, manchmal kann man Pech haben und einfach zur falschen Zeit am falschen Ort sein.

weiterlesen
Standardmaßnahmen Freeride © snow institute I LOLA, argonaut.pro
Gelände

Standardmaßnahmen beim Freeriden

Standardmaßnahmen, also allgemeingültige, wirksame und anerkannte Handlungsempfehlungen zur Risikovermeidung, werden immer (!) – unabhängig von der Art der Gruppe, dem Gelände oder den aktuellen Verhältnissen – angewendet.

weiterlesen
Was sind Störquellen für LVS-Geräte? © snow institute | argonaut.pro
Frag uns

Was sind Störquellen für LVS-Geräte?

Alle elektronischen Geräte und metallischen Gegenstände erzeugen elektromagnetische Felder, die ein Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS-Geräte) massiv stören können. Ist ein elektronisches Gerät in unmittelbarer Nähe zum LVS-Gerät im SUCH-Modus, kann dies fatale Folgen haben.

weiterlesen
Erste Hilfe bei Lawinenunfällen © snow institute I LWD Tirol
Gelände

Notfall Lawine: Erste Hilfe bei Lawinenunfällen

Mehr als die Hälfte aller Personen, die an Lawinenereignissen beteiligt sind, verletzen sich nicht oder nur leicht. Etwa 32 Prozent der beteiligten Personen verletzen sich schwer, die Todesrate von erfassten Personen (unabhängig von der Verschüttungstiefe) liegt bei etwa 13 Prozent.

weiterlesen
Ausrüstung für Freerider*innen © snow institute
Gelände

Ausrüstung für Freerider*innen

Skifahrer*innen und Snowboarder*innen, die im freien Skiraum unterwegs sind, müssen gut vorbereitet und mit der notwendigen Ausrüstung ausgestattet sind, um ihr Risiko zu minimieren und im Ernstfall handeln zu können.

weiterlesen
Wo bin ich im Geländer "sicher" vor Lawinen? © snow institute I LWD Tirol
Gelände

Wo bin ich im Gelände „sicher“ vor Lawinen?

Absolute Sicherheit vor Lawinen kann und wird es im ungesicherten Skiraum nie geben. Sinnvoller ist es deshalb, den Risikobegriff einzuführen, sich also die Frage zu stellen, wie hoch die Lawinengefahr, an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit ist und welche Konsequenzen sie für den*die Wintersportler*in hat.

weiterlesen

Beiträge „Alle Levels“

© snow institute I argonaut.pro
Alle Levels

Erstversorgung in einer Notsituation

Bei der Erstversorgung von verletzten Personen geht man nach dem Prioritätenprinzip vor. Eine der wichtigsten Maßnahmen und gleichzeitig jene, die jede*r durchführen soll und kann, ist es, professionelle Hilfe zu holen – also den Notruf abzusetzen.

weiterlesen